Newsletter Newsletter An- und Abmeldung:


Name: E-Mail:  oder 

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Nicht nur Eltern „haften für ihre Kinder“

Siegel: Goldwert Siegel: Proven Expert

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen für Bauherren. Beim Hausbau müssen Sie viele Sicherheitsvorkehrungen treffen. Sie sind verantwortlich für alle Personen, die das Gelände betreten. Sach- oder Personenschäden durch ein loses Gerüst oder ungesichertes Material können teuer werden. Bis zu einer bestimmten Summe greift oft die Privathaftpflichtversicherung. Doch wenn ein Unfall wirklich hohe Kosten nach sich zieht, haftet die Bauherrenhaftpflichtversicherung.


Orientieren Sie sich im Tarifdschungel mit unserem Bauherrenhaftpflichtversicherung Vergleichsrechner. Sie können auch ein unverbindliches Angebot anfordern oder Ihren Versicherungsmakler vor Ort kontaktieren. Denn auf eine Bauherrenhaftpflichtversicherung kann kein Hausbauer verzichten.


Vergleichsrechner

Bauherrenhaftpflicht

Exklusive Produktinfos

Hier erhalten Sie Ihre persönlichen
Informationsunterlagen und

  • Ihr maßgeschneidertes Angebot
  • Ihren individuellen Produktvergleich
jetzt Infos anfordern!

Kontaktieren Sie einen Experten zum Produkt:
Bauherrenhaftpflicht

Schaden- & Leistungsbeispiele aus der Praxis

Schaden an PKW
Trotz guter Sicherung löste sich auf der Baustelle eines Neubaus eine Abdeckplane und zerkratzte des Nachbarn Auto. Dieser machte gegen den Bauherren für die Reparatur seines PKWs Schadenersatz geltend. Die Schadenhöhe wurde auf 500.00 Euro geschätzt.
Ungesichertes Gelände
Kurz vor Feierabend zogen Gewitterwolken über dem Neubaugebiet auf, sodass die Handwerker das Werkzeug zusammenpackten und hastig die Baustelle verließen, ohne sich um die ausreichende Absperrung des Baugeländes zu kümmern. Der Bauherr hatte zugesagt, dies zu erledigen. Als der Regen aufgehört hatte, spielten Kinder auf der Baustelle im aufgeweichten Erdreich. Eines rutschte in eine nicht abgesicherte Grube und brach sich das Bein. Die Eltern forderten Schmerzensgeld und Ersatz der krankenhausbedingten Aufwendungen. Die Schadenhöhe wurde auf ca. 5.300 Euro geschätzt.
Unfall am Baugelände
Während die Zimmermannsarbeiten am Dachstuhl in vollem Gang waren, begutachtete ein Spaziergänger den Fortschritt an dem Sanierungsobjekt. Aus Unachtsamkeit ließ der bei den Arbeiten helfende Bauherr ein Nagelschussgerät vom Dach fallen. Sie fiel auf den Vorplatz des Gebäudes, ein Schuss löste sich und traf den Spaziergänger in das Knie. Auch die sofortige medizinische Versorgung und mehrere Operationen konnten nicht verhindern, dass das Bein steif blieb. Die Schadenhöhe wurde zunächst auf 74.000 Euro geschätzt.
Loses Gerüst
Zur Erneuerung der Gebäudefassade ließ der Hauseigentümer ein Gerüst aufstellen. Dabei beachteten die Arbeiter nicht die Beschaffenheit des Untergrundes. Das Gerüst sackte an einer Stelle stark ab, und mehrere Verstrebungen lösten sich. Sie fielen auf die angrenzende Straße und wurden von einem vorbeifahrenden Auto erfasst. Manche wurden außerdem gegen die Garage des Nachbarn geschleudert. Die Geschädigten gaben dem Bauherren ein erhebliches Mitverschulden, da er die Arbeiten nicht ausreichend kontrolliert hatte. Insgesamt wurde die Schadenhöhe auf 6.400 Euro geschätzt.
Unfall auf der Baustelle
Bei der Besichtigung des Baufortschrittes trat ein Bekannter des Bauherren in einen aus dem Boden herausragenden Nagel. Da der Besucher nur Sommerschuhe trug, durchbohrte der Nagel den kompletten Fuß. Der Geschädigte forderte vom Bauherren Schmerzensgeld. Die Schadenhöhe wurde auf ca. 2.600 Euro geschätzt.

Videos über Bauherrenhaftpflicht

Tiroler Versicherung




Swiss




Oft empfehlenswert für folgende Zielgruppen

Tel. 08031 22 00 380   E-Mail info@die-wirtschaftsexperten.de | impressum | datenschutz |  © 2010 - 2017 DIE WIRTSCHAFTSEXPERTEN e.K.
DIE WIRTSCHAFTSEXPERTEN e.K. hat 5,00 von 5 Sterne | 83 Bewertungen auf ProvenExpert.com